Kredit Effektivzins – Was ist das?

Bei der großen Anzahl der unterschiedlichen Kreditangebote in Deutschland ist es für Verbraucher wichtig, die verschiedenen Angebote transparent vergleichen zu können. Der Effektivzinssatz spielt in diesem Zusammenhang eine besonders wichtige Rolle. Der Effektivzins enthält neben dem Nominalzins, dem eigentlichen Zinssatz für den gewünschten Kreditbetrag, auch die Kosten für den Darlehensabschluss und die Bereitstellung des abgerufenen Kapitals.

Dadurch macht der Effektivzins auch die Darlehen von unterschiedlichen Anbietern vergleichbar. In letzter Zeit häufen sich allerdings Kreditangebote, für die mit bonitätsabhängigen Zinsen geworben wird. Die Problematik: Für den potentiellen Kreditnehmer ist in keiner Weise einsehbar, welcher Zinssatz in seinem individuellen Fall anfällt. ein Darlehensvergleich mit einem Mindestmaß an Aussagekraft ist auf dieser Basis nur sehr schwer möglich.

Erschwerend kommt hinzu, dass der Zinssatz, mit dem die meisten Banken werben, nur einem sehr kleinen Kreis von Kreditnehmern zur Verfügung steht. In der Regel ist eine erstklassige Bonität zwingende Voraussetzung für die Topzinsen aus der Werbung. Wer hingegen eine weniger gute Bonität aufweist, muss meist deutlich höhere Zinsen zahlen. Grundsätzlich ist die Angabe der Effektivzinsen für die Banken aber verbindlich. Das heißt, dass jede Bank, die konkret einen Kredit bewirbt, auch den entsprechenden Effektivzins angeben muss.

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *