Die britische Lebensversicherung

Bei der Britischen Lebensversicherung handelt es sich um kein eigenständiges Versicherungsprodukt, der Begriff bezeichnet vielmehr eine ganze Reihe von Lebens- und Rentenversicherungen britischer Herkunft. Hierzulande ist die Britische Lebensversicherung aufgrund der strengeren gesetzlichen Bestimmungen erst seit einigen Jahren erhältlich.

Im Vergleich zur deutschen Kapitallebensversicherung, bietet das britische Pendant höhere Renditechancen, birgt aber zugleich auch höhere Risiken. Sie investiert einen weitaus größeren Teil der Versicherungsbeiträge in spekulative Anlagen (bspw. Aktien) und kann auf diese Weise höhere Erträge erzielen. Ursprünglich sind in der Britischen Lebensversicherung keine Garantieleistungen vorgesehen, auf dem deutschen Markt muss sie sich jedoch den hiesigen Gesetzen beugen und den Kunden einen höhe- und laufzeitabhängigen Rückkaufswert garantieren.

Aufgrund des spekulativen Charakters der Britischen Lebensversicherung, schwanken die Erträge von Jahr zu Jahr. Die Versicherungsgesellschaften schütten in wirtschaftlich erfolgreichen Phasen nicht die gesamten Überschüsse aus, sondern behalten einen Teil für Krisenzeiten zurück. Durch diesen so genannten Glättungsprozess (Smoothing) wird zum Ende der Laufzeit eine relativ einheitliche und positive Entwicklung gewährleistet. Auf diese Art wird weitgehend sichergestellt, dass jeder Anleger zum Schluss mindestens seine eingezahlten Beiträge zurückerhält. In der Regel dürfen sich die Versicherten aber auf eine ansehnliche Rendite freuen, die deutsche Lebensversicherer im Schnitt in dieser Höhe nicht bieten können.

Wie bei der deutschen Kapitallebensversicherung, genießen die Anleger auch bei der britischen Variante das frei Kapitalwahlrecht. Sie können zwischen einmaliger Ausschüttung zum Laufzeitende oder einer monatlichen Rentenleistung wählen. Einige Versicherer bietet zusätzlich die Möglichkeit der regelmäßigen Kapitalentnahme.

Bei der Auswahl einer Britischen Lebensversicherung sind Policen mit Insolvenzschutz zu bevorzugen, sie unterliegen den Financial Services Compensation Scheme (FCFS) und garantieren für 90% des jeweils aktuell gültigen Rückkaufswertes.

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *